Premium Praxen

Schonend und effektiv zu schönen Zähnen

Mitten im schönen Düsseldorfer Bezirk Oberkassel, nur einen Steinwurf vom Rhein entfernt, gründete Dr. Gernot Mörig vor 30 Jahren die jetzige Gemeinschaftspraxis „ZahnGesundheit Oberkassel“. Von Anbeginn hatte der zertifizierte Spezialist für ästhetische Zahnmedizin ein Ziel vor Augen: „Gesunde Zähne und natürliche Ästhetik für jeden Patienten“. Heute arbeiten an Dr. Mörigs Seite sein Partner Robert Svoboda – Zahnarzt und Oralchirurg – sowie zwei kooperierende Zahnärzte. Während Zahnärztin Anja Vogler ausgewiesene Spezialistin für Kinderzahnheilkunde und Parodontologie ist, zeichnet sich Prof. Dr. David Sonntag als Experte für Endodontologie verantwortlich. Zwei spezialisierte Prophylaxe- und fünf Zahnarzthelferinnen, eine Praxismanagerin und eine Abrechnungsexpertin ergänzen das Team der Gemeinschaftspraxis. „Schon wenn die Patienten unsere Praxisräume betreten, sollen sie merken, dass sie hier als Gast willkommen sind“, erklärt Praxismanagerin und Rezeptionistin Frau Katrin Imgrund. Sie begrüßt jeden Patienten persönlich, der die großzügige Praxis mit 300 Quadratmeter Fläche und sechs Behandlungszimmern betritt. Wartezeiten gibt es nicht, denn Pünktlichkeit ist für die Düsseldorfer Zahnärzte selbstverständlich. Großzügig geplante Termine für jeden Patienten ermöglichen eine ausführliche Beratung und Planung. „Wir nehmen uns Zeit für jedes einzelne Anliegen der Patienten“, erklärt Zahnarzt Robert Svoboda.

Zeit und Ruhe seien die Basis für eine erfolgreiche Behandlung – Zeit für die Gespräche mit den Patienten, Zeit für sorgsame Behandlung der Zähne. „Allein für den ersten Termin nehmen wir uns 60 Minuten Zeit“, so Robert Svoboda. Die Patienten können entspannt ihr Anliegen mitteilen, sichten gemeinsam mit dem Zahnarzt frühere Befunde und besprechen die weiteren Therapiemöglichkeiten. Der erfahrene Zahnarzt weiß, die Zufriedenheit der Patienten bestimmt den Therapieerfolg mit. „Nach dem Ersttermin weiß der Patient genau, was wir für ihn tun können“, erklärt er. Das genaue Vorgehen spiegelt sich im Behandlungsplan wieder. Die vielen Patienten der Praxis, die von weiter her anreisen, schätzen diese patientenfreundliche Arbeitsweise ganz besonders. Das Ärzteteam der ZahnGesundheit – Oberkassel ist für bestimmte Behandlungen weit über die Grenzen Nordrhein-Westfalens bekannt. „Wir retten Zähne, die in anderen Praxen als verloren gelten“, erklärt Oralchirurg Robert Svoboda. Wenn sich die Zahnwurzeln entzündet haben, hilft sein Kollege Prof. Dr. David Sonntag mikroskopgestützt den Patienten weiter. Der Experte für komplizierte Probleme des Wurzelkanals leitet neben seiner zahnärztlichen Tätigkeit in der Gemeinschaftspraxis den Masterstudiengang Endodontologie an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf.

„Ein Leben lang feste Zähne für Sie als Patienten – das ist unsere gemeinsame Aufgabe.”

Zahnarzt Robert Svoboda

Auch ZA Robert Svoboda und Dr. Gernot Mörig sind Visionäre. Gemeinsam entwickelten der Oralchirurg und der Spezialist für ästhetische Zahnmedizin eine bahnbrechende Methode, um Kieferknochen neu aufzubauen, weiter. Zielgruppe sind Patienten, bei denen Parodontitis, zerstörte Zähne oder Entzündungen die knöcherne Halterung beschädigt haben. „Bei diesen Patienten bildet sich häufig der Knochen zurück“, erklärt Dr. Mörig. Implantate und viele andere Behandlungen der Zähne seien dann nicht mehr, oder nur mit großen, finanziell und zeitlich aufwendigen Behandlungen, möglich. Bisher war ein schönes Lächeln nur erreichbar, wenn der Oralchirurg körpereigenen Knochen von einer anderen Stelle in den Kiefer einsetzte oder kostspielige und körperfremde Knochenersatzmaterialienmbenutzte. Dafür mussten die Patienten eine aufwendige Prozedur über sich ergehen lassen. Die neue, minimalinvasive Methode aus der Düsseldorfer Praxis aktiviert das Selbstheilungspotenzial des Knochengewebes, sodass körpereigener Knochen an Ort und Stelle nachwachsen kann. Auch stark geschädigte Kiefer lassen sich so zum Teil behandeln. „Die so genannte forcierte Extrusion regt den Knochen an zu wachsen, sodass er sich innerhalb weniger Wochen wieder aufbaut“, so Dr. Mörig.

„Wir bieten die Spezialisierung auf allen Gebieten der Ästhetik, Funktion, Endodontie und Oralchirurgie an, sowie ein optimal kooperierendes Ärztenetzwerk über die Zahnmedizin hinaus.”

Dr. Gernot Mörig

Die schonende und zugleich effektive Behandlung von Zahnproblemen aller Art liegt dem Team der Praxis sehr am Herzen. Von der Diagnostik bis zur Prophylaxe wird hier mit der neuesten Technologie gearbeitet. So ist auch die digitale 3D-Volumentomographie, kurz DVT, seit Jahren in der Praxis etabliert. Das neueste Gerät der Firma Planmeca hat eine zum Teil geringere Strahlenbelastung im Vergleich zu herkömmliche Röntgenübersichtsaufnahmen und führt zu noch besseren Aufnahmen und einem höheren Informationsinhalt. Bei aller Expertise des Einzelnen ist den vier Kollegen und Kolleginnen der Gemeinschaftspraxis ZahnGesundheit – Oberkassel das Zusammenspiel als Team wichtig. „Als Team tragen wir eine gemeinsame Handschrift“, erklärt Robert Svoboda. „Die Patienten bekommen alles aus einer Hand – aber eben vom besten Behandler.“ Der Teamgedanke schließt auch die weiteren Akteure der Gemeinschaftspraxis ein: „Zu uns gehört ein Dentallabor mit zwei international renommierten Zahntechnikern“, ergänzt ZA Svoboda. „So können die Patienten direkt im Haus mit den Zahntechnikern abstimmen, welche Farbnuance zu ihnen passt.“ Der Erfolg des Spezialisten-Teams hat sich längst weit über die Grenzen Düsseldorfs herumgesprochen. „Längst kommen die weitaus meisten unserer Patienten aufgrund von Empfehlungen begeisterter Patienten“ freut sich Oralchirurg Svoboda. Und so soll es auch bleiben.

Kontakt

Zahnarzt Robert Svoboda & Dr. Gernot Mörig

Gemeinschaftspraxis Oberkassel

Zahnarzt > Düsseldorf
Adresse:

Schanzenstraße 20
40549 Düsseldorf