Premium Praxen

Neueste Methoden

Zahnärztin M.Sc., M.Sc. Herrat Schönrock für PREMIUM Kliniken & Praxen

Anti-Aging-Dentistry: Der neue Trend bringt Zahngesundheit und attraktives Aussehen in perfekte Harmonie

Mit der richtigen Strategie gelingt es, Zahngesundheit und ein attraktives Aussehen in eine perfekte Harmonie zu bringen und diese Balance bis ins hohe Alter zu erhalten. Anti-Aging Dentistry heißt die Methode, die von vielen Prominenten, aber zunehmend auch von vielen anderen Patienten geschätzt wird.

Hier mehr erfahren

Zahnärztin M.Sc., M.Sc. Herrat Schönrock für PREMIUM Kliniken & Praxen

Schnarchen zuverlässig vermeiden

In einer langjährigen Partnerschaft ist es eher die Regel als die Ausnahme: Etwa 60 Prozent aller Männer und 40 Prozent aller Frauen über 50 bekommen zu hören, dass sie schnarchen. Die Flucht auf die Wohnzimmercouch oder getrennte Schlafzimmer ändern nichts an den Ursachen des Problems – und auch nichts an seinen gesundheitlichen Risiken. So verringert sich bei Schnarchern nicht nur oft die Sauerstoffzufuhr, es kann sogar zu kurzzeitigen Atemstillständen kommen, der sogenannten obstruktiven Schlafapnoe. Zahnärztin Herrat Schönrock, M.Sc., M.Sc. kann Betroffenen mit speziellen Anti-Schnarchschienen helfen, die individuell auf die persönliche Notwendigkeit abgestimmt und in einem Meisterlabor angefertigt werden. Bei Bedarf findet auch eine interdisziplinäre Zusammenarbeit mit anderen schlafmedizinischen Fachärzten oder einem Schlaflabor statt.

Hier mehr erfahren

Dr. med. dent. Vera Bohren für PREMIUM Kliniken & Praxen

Ästhetische Zahnmedizin: Warum sich High-Tech mit Kompetenz und Kreativität ergänzen muss

Der Roboter führt bei der Operation das Skalpell des Chirurgen, der 3D-Drucker liefert ein absolut passgenaues künstliches Kniegelenk, computernavigierte Technik gewährt allerhöchste Präzision bei der Zahnimplantation: Automatisierte und digitalisierte Methoden haben längst Einzug in die Medizin gehalten, sie werden Diagnostik und Therapie künftig noch mehr dominieren. Auch die ästhetische Zahnmedizin profitiert erheblich von dieser Entwicklung. So kreiert das Prinzip Digital Smile Design (DSD) vor Behandlungsbeginn eine Animation des jeweiligen Patienten, die die Zahn- und Zahnfleischverhältnisse ebenso berücksichtigt wie die gesamte Physiognomie, also die Gesichtszüge.

Hier mehr erfahren

Dr. med. dent. Torsten Kamm, Prof. Dr. med. dent. Karsten Kamm für PREMIUM Kliniken & Praxen

Zahnmedizin 4.0

Der Einsatz aktuellster wissenschaftlich fundierter Methoden und neuester High-Tech-Geräte ist selbstverständlich in den Kliniken und Praxen der PREMIUM-Zahnärzte. Doch die moderne ganzheitliche Zahnmedizin verlangt noch mehr: eine sinnvolle, umfassende Vernetzung aller beteiligten Komponenten von der dreidimensionalen Diagnostik über das virtuelle Design von Zahnersatz bis zu seiner digitalen Fertigung und dem computernavigiertem Einsetzen. „Die zunehmende Digitalisierung aller Arbeitsschritte eröffnet Ärzten und Patienten neue Dimensionen im Hinblick auf Präzision, Sicherheit und Annehmlichkeit“, berichten Torsten und Karsten Kamm von der Zahngesundheit Baden-Baden. Dort hat die Zukunft der Zahnheilkunde bereits begonnen: Das Motto heißt „Zahnmedizin 4.0“.

Hier mehr erfahren

Dr. med. dent. Sebastjan Varljen, Dr. med. dent. Stefan Scholz für PREMIUM Kliniken & Praxen

Spezialschiene hilft bei Problemen des Kausystems (CMD)

Wussten Sie, dass die stärksten Muskeln des Körpers die Kaumuskeln sind? Sie können einen Druck von bis zu 100 Kilogramm pro Quadratzentimeter auf das Gebiss ausüben. Solchen enormen Kräften sind die Zähne dann vermehrt ausgesetzt, wenn das Zusammenspiel von Zähnen, Muskulatur und den Komponenten des Kiefergelenks aus den Fugen gerät. Das geschieht meist unbewusst, vor allem nachts. Ursache ist oft Stress: „Gerät die Seele unter Druck, kann sich die Belastung schnell auf die Zähne übertragen“, weiß der Freiburger Experte Dr. med. dent. Sebastjan Varljen. Die Folge sind Fehlabläufe in der Biomechanik, und die verursachen nicht nur Schäden an der Zahnsubstanz oder am Zahnhalteapparat: Eine solche Störung des Kausystems kann auch Kopfschmerzen, Verspannungen in Hals- und Nackenmuskulatur, Hörprobleme und Schwindelgefühle auslösen. Andererseits können falsch stehende Zähne oder ein schlecht abgestimmter Zahnersatz das Kausystem stören und über Muskel- und Faszienketten zu orthopädischen Fehlfunktionen führen.

Hier mehr erfahren