Premium Praxen

Perfektion für Ihre Augen

Vielleicht war es Fügung, vielleicht ein glücklicher Zufall. Dr. med. Florian Kretz, FEBO (35) und dr. med. (Univ. Bud.) Matthias Gerl (40) trafen sich vor sechs Jahren auf einem Kongress für Augenheilkunde, wo sie – statt einem Vortrag zu folgen – beide lieber frische Luft schnappten. Aus der zufälligen Begegnung wurde Freundschaft. „Wir unternahmen viel zusammen, fuhren sogar mit unseren Familien in den Urlaub. Es passte einfach“, erzählt Florian Kretz. „Fast von allein entwickelte sich die Idee, gemeinsam etwas Großes zu führen.“ Nachdem beide Ärzte mit vollem Elan und Schaffenskraft den Verbund „Augenärzte Dr. Gerl & Kollegen“ vorantrieben, konnte Praxisgründer Dr. med. Ralf Gerl senior Mitte 2017 sein Lebenswerk beruhigt in die Hände seiner Nachfolger legen.  

Mit 13.000 chirurgischen Eingriffen im Jahr steht der Verbund „Augenärzte Gerl, Kretz & Kollegen“ heute deutschlandweit an der Spitze. Das privat geführte Familienunternehmen, welches auf 45 Jahre chirurgische Erfahrung in der Augenheilkunde zurückblicken kann, wurde von Dr. med. Ralf Gerl
in den 1970er-Jahren gegründet. Er gilt als Pionier in der Kataraktchirurgie, da er bereits frühzeitig das ambulante Kataraktoperieren in Deutschland salonfähig machte. So wundert es nicht, dass viele chirurgisch tätige Augenärzte ihre operative Karriere in der Augenklinik Ahaus begonnen haben.

Der Verbund umfasst vier operativ tätige Augenkliniken bzw. Augentageskliniken, darunter der Hauptsitz Augenklinik Ahaus, sowie weitere vier Praxisstandorte, an denen sich ein Team aus insgesamt 20 Fach-, zehn Assistenzärzten und rund 200 Medizinischen Fachangestellten um die Bedürfnisse der Patienten kümmern. „Unser Schwerpunkt liegt in der operativen Versorgung der Patienten“, so Matthias Gerl. „In unseren zwölf OP-Sälen können wir dem großen Patientenaufkommen gerecht werden. Unser Team bietet unseren Patienten fachlich und persönlich ein optimales, serviceorientiertes Klima und nimmt ihnen Ängste und Sorgen vor einem Eingriff am Auge“, erklärt Florian Kretz.

Die beiden Praxispartner lieben das Operieren und den nahen Kontakt mit den Patienten. Gerl ist zusätzlich das organisatorische Herz des Verbunds. Neben seiner Tätigkeit als Augenarzt entwickelt er die Konzepte für optimale Abläufe und Qualität, ohne dabei den Fokus als traditionelles Familienunternehmen aus dem Blick zu verlieren. Zudem liegt die Ausbildung von Fachkräften, ob Auszubildender oder Assistenzarzt, in seiner Verantwortung. „Kompetenzförderung und Fähigkeitenerweiterung sind bei uns wichtige Faktoren, die sich im Resultat unserer Arbeit widerspiegeln. Wir operieren Augen, die bei anderen Augenärzten schon als verloren galten, und sind häufig die letzte Anlaufstelle für unsere Patienten. Sowohl die weite Entfernung, die viele Patienten auf sich nehmen, um zu uns zu gelangen, als auch die Tatsache, dass wir einen überdurchschnittlich hohen Anteil an Patienten operieren, die nur ein gutes Auge haben, erfüllt uns mit Stolz und zeugt von einem tiefen Vertrauensverhältnis zwischen unseren Ärzten und unseren Patienten“, so Gerl.

„Kurze Wartezeiten und optimale Betreuung – das sind unsere Ziele für unsere Patienten.”

Dr. med. Florian Kretz

Sein Partner Kretz kümmert sich, als mehrfach international ausgezeichneter Augenarzt, neben der augenärztlichen Arbeit um die Forschung und Entwicklung in der Augenheilkunde. „Innovationen mitentwickeln und unseren Patienten frühzeitig zukommen zu lassen, ist mein Verständnis von vollkommener Patientenversorgung, dabei muss die Sicherheit unserer Patienten immer an erster Stelle stehen“, erklärt Kretz und ergänzt: „So können sich unsere Patienten immer darauf verlassen innovativste Produkte zu erhalten, die vorab auch schon von uns selbst getestet wurden.“ Die Liste des Augenarztes an Publikationen und Vorträgen im In- und Ausland ist beeindruckend und zeugt von der Motivation, die in Studien erlangten Erkenntnisse der Augenheilkunde weltweit zur Verfügung zu stellen. So wurde Kretz als einer von 40 einflussreichsten Augenärzten weltweit gekürt.  

Und wie lassen die beiden jungen Unternehmensleiter sich am passendsten charakterisieren? „Ich bin Perfektionist“, resümiert Gerl. „Ich bin Visionär“, konstatiert Kretz. So ist es nicht verwunderlich, dass das Unternehmensmotto sich in dem Slogan eint: „Vision als Leidenschaft – Perfektion für Ihre Augen“.

Neben ihren acht Praxen in Deutschland betreiben die Partner eine gemeinnützige GmbH, mit der sie Augenkliniken in Entwicklungsländern aufbauen. Gerade haben sie eine Klinik in Uganda nach einer fünfjährigen Aufbauzeit an die dortige Regierung übergeben. Über Jahre fuhren die Augenärzte jedes Jahr für drei Wochen nach Uganda. In dieser Zeit behandelten sie 22 000 Patienten und bildeten das dortige Personal aus. Jetzt kann die Klinik auf eigenen Füßen stehen und wird von einem einheimischen Arzt geleitet.

„Für mich ist es vom Lebensgefühl her gleich, ob ich in den Urlaub fahre oder operiere“, sagt Dr. med. Florian Kretz. „Ich lebe einfach meine Leidenschaft. Matthias Gerl geht das genauso.“ Zwei, die sich in ihrer Leidenschaft ähneln und im Wesen ergänzen. Offensichtlich die perfekte Kombination
für die perfekte Augenheilkunde.

Kontakt

Dr. med.  Florian Kretz, dr. med. (Univ. bud.) Matthias Gerl

Augenärzte Gerl, Kretz & Kollegen

Augenarzt > Ahaus / Rheine
Adresse:

Am Schlossgraben 13, 48683 Ahaus
Osnabrücker Straße 233-235, 48429 Rheine Ahaus / Rheine