Premium Praxen

Die perfekte Partnerschaft

Wenn sich zwei in ganz Deutschland renommierte Augentageskliniken und Praxen zusammenschließen, wenn sich Spezialisten an unterschiedlichen Standorten mit ihrem Know-how und ihren Leistungsschwerpunkten ideal ergänzen, dann profitieren ihre Patienten gleich mehrfach. In der Universitätsstadt Erlangen, gern als Medizinhauptstadt Deutschlands bezeichnet, ist dies beispielhaft der Fall: Mit ihrer ärztlichen Partnerschaft in der Augenpraxisklinik am Waldkrankenhaus in Erlangen setzen Dr. med. Klaus Haas und Dr. med. Florian Kretz (FEBO) ein eindrucksvolles Zeichen für eine höchsten Ansprüchen genügende augenchirurgische Versorgung.

Dr. Haas, Gründer der Augenpraxisklinik, gilt als Pionier der anspruchsvollen Augenchirurgie in Erlangen. Sein Spezialgebiet ist die rekonstruktive und ästhetische Lidchirurgie. Als äußerst erfahrener Fachmann mit mehr als 5000 Eingriffen kümmert er sich hauptsächlich um Korrekturen der Augenlider und um die Behandlung von Verletzungen oder tumorbedingten Veränderungen der Lider, der Tränenwege und der Augenhöhle. Einen weiteren stark nachgefragten Schwerpunkt seiner Arbeit bilden Korrekturen von Schlupf- und Hängelidern, aber auch sanfte kosmetische Maßnahmen wie Faltenbehandlungen.

In der refraktiven Chirurgie, der operativen Korrektur von Fehlsichtigkeiten, die Brille oder Kontaktlinsen überflüssig macht, und in der refraktiven Kataraktchirurgie, der operativen Behandlung des Grauen Stars, setzt Dr. Kretz Maßstäbe. Er gilt als einer der führenden Augenchirurgen des Landes. Dem auch international anerkannten Spezialisten vertrauen sich in Erlangen und an seinen beiden weiteren Standorten, den münsterländischen Augentageskliniken Rheine und Greven (siehe Seite 88), jährlich mehr als 3000 Patienten an. Als besonders angenehm empfinden sie, dass die Eingriffe mit computergesteuerten Hightechsystemen risikolos, schonend und absolut präzise geschehen.

Präzision für Ihre Augen

Diese augenchirurgischen Leistungen im Premiumbereich kommen dank der ärztlichen Partnerschaft nun auch den Patienten der Augenpraxisklinik am Waldkrankenhaus zugute. Mehr noch: Sie profitieren zusätzlich von der Umsetzung neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse in die medizinische Versorgung vor Ort. Als äußerst gefragter ärztlicher Experte bei weltweit führenden Herstellern innovativer Instrumente und Gerätesysteme für die moderne Augenchirurgie schiebt Dr. Kretz sozusagen den medizinischen Fortschritt mit an und kann sein so erworbenes Wissen in seine tägliche Arbeit im OP einbringen. Eine solche Konstellation findet sich selten in Deutschland: „Sie erlaubt uns, manche wissenschaftlich erprobten neuen Verfahren sogar schneller einzusetzen, als Universitätskliniken dies vermögen“, berichtet der Spezialist. „Dabei legen wir stets höchsten Wert auf absolute Präzision und das Wohl und die Zufriedenheit unserer Patienten“.

Diese Vorzüge sprechen sich herum, und es wundert nicht, dass sich immer mehr Privatpatienten zu einer Behandlung in der Augenpraxisklinik entschließen. Der Einzugsbereich reicht über die Grenzen des Großraums Erlangen – Nürnberg – Fürth hinaus, aber auch in der direkten Umgebung schätzt man die Behandlung durch die Erlanger Spezialisten: Etliche Bewohner des quasi benachbarten Premium-Wohnstifts Rathsberg haben sich hier schon behandeln lassen.

Einen exzellenten Ruf genießt die operative Tagesklinik, die 2015 eröffnet wurde. Drei mit modernster Technik ausgestattete Operationssäle erlauben den spezialisierten Ärzten auch die Durchführung anspruchsvollster augenchirurgischer Eingriffe. Das Leistungsspektrum umfasst neben Lid- und Kataraktchirurgie ebenso die operative Korrektur der Sehschärfe mit der refraktiven Linsenchirugie (Einsetzen von Kunstlinsen), die mit ihren vielfältigen Möglichkeiten vielen Patienten mit eingeschränkter Sehschärfe ein großes Stück mehr Lebensqualität schenkt. Ein weiteres Spezialgebiet ist die Korrektur der altersbedingten Makuladegeneration (AMD), die bei Menschen ab den Sechzigern die häufigste Ursache für eine Erblindung darstellt. Auch zahlreiche Patienten mit diabetischen Erkrankungen im Augenbereich werden erfolgreich behandelt.

„Wir tun alles, damit sich unsere Patienten rundum zufrieden, geschätzt, respektiert und wohl fühlen.”

Dr. Florian Kretz

Nahezu ebenso wichtig wie die bestmögliche medizinische Versorgung ist für viele Patienten die persönliche, individuelle Betreuung vor, während und nach dem Eingriff. „Für die Menschen, die sich uns anvertrauen, tun wir alles, damit sie sich rundum zufrieden, geschätzt, respektiert und wohl fühlen“, formuliert Dr. Haas das Credo.

Zusätzlicher Service: Auch wenn Patienten nach erfolgtem Eingriff und einer entsprechenden Ruhephase in den diskreten Distanzbereichen die Tagesklinik zeitnah wieder verlassen können, bevorzugen vor allem Ältere unter Umständen eine etwas längere Betreuung. Damit sich diese Patienten wirklich sicher und entspannt fühlen können, hält das direkt benachbarte Malteser Waldkrankenhaus eigens Belegbetten bereit. „Die hervorragende Betreuung durch das engagierte Pflegepersonal des Krankenhauses ist dabei enorm hilfreich“, freut sich Dr. Haas über die gute und enge Zusammenarbeit.

„Wir setzen manche wissenschaftlich erprobte neue Verfahren schneller ein als Universitätskliniken.”

Dr. Klaus Haas

Vor- und Nachsorge werden auch in der nichtoperativen Abteilung der Augenpraxisklinik großgeschrieben, die für viele Patienten die erste Anlaufstelle ist. Gegründet 2008, bietet die Vollversorgerpraxis neben dem breiten Spektrum medizinischer Diagnostik und Behandlung auch einen individuellen Betreuungsservice inklusive Vor- und Nachsorge.

„Unser gesamter Leistungskatalog orientiert sich an höchsten Standards“, fasst Dr. Kretz die Behandlungsvorgaben zusammen. „Jeder unserer Patienten hat das Recht auf eine augenchirurgische High-Class-Versorgung.“

Kontakt

Dr. Klaus Haas & Dr. Florian Kretz

Augenpraxisklinik am Wlandkrankenhaus

Augenarzt > Erlangen
Adresse:

Rathsberger Straße 57
91054 Erlangen