Premium Praxen

Schönheits-OP ist Vertrauenssache

Wer einen verantwortungsbewussten, technisch versierten und erfahrenen Chirurgen sucht, ist bei Prof. Dr. med. Nektarios Sinis an der richtigen Adresse. Die Sicherheit seiner Patienten hat für den Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie, der auch die Zusatzbezeichnung Handchirurg führt, oberste Priorität. „Bei mir gibt es keine Low-Budget-Operationen“, betont Sinis. Oft genug suchen Menschen seine Hilfe, die von weniger kompetenten Kollegen für kleines Geld nach „Schema F“ operiert worden sind. Und nicht selten muss der Professor die Folgen von Schönheitsoperationen Marke „schnell und billig“ korrigieren und in einer zweiten Operation verrutschte Facelifts geraderücken oder asymmetrische Brüste in eine harmonische Balance bringen.

Ansprechpartner auch bei Korrekturen von Facelift und Brust-OPs

Prof. Sinis ist ein Meister der feinen Chirurgie. Operationsmikroskop und Lupenbrille gehören in seinem Operationssaal genauso zur Standardausrüstung wie Skalpell und Tupfer. Mikrochirurgie heißt in der Fachsprache das Operieren mit stark vergrößernder Lupenbrille. „Gerade im Gesicht können wir so feinste Gewebestrukturen präzise präparieren und das Risiko von Nervenverletzungen deutlich senken“, erklärt der Facharzt.

An der Wand hinter Nektarios Sinis’ Schreibtisch hängt die Reproduktion einer kleinen Ikone – ein Hinweis auf seine griechischen Wurzeln. Wenn der Arzt von den Möglichkeiten der Gesichtschirurgie spricht, spürt man die Leidenschaft für seine Arbeit. „Ästhetik bedeutet für mich Balance zwischen äußerem Erscheinungsbild und innerer Einstellung“, erklärt er. Manchmal könne ein Facelift einer Siebzigjährigen das Antlitz der Fünfzigjährigen geben, als die sie sich fühlt. Interessant seien aber auch Gesichter, die noch nicht gravierend gealtert sind. „Wo man aber etwas machen kann. Dann sind ganz feine Nuancen gefragt, erste Ansätze so aufzuhalten, dass der Freundeskreis nichts bemerkt.“ Die Rede ist hier von dem schonenden Verfahren des sogenannten „Soft-Lifts“.

„Ästhetik bedeutet für mich Balance zwischen äußerem Erscheinungsbild und innerer Einstellung.”

Prof. Dr. Nektarios Sinis

Bauchdeckenstraffung und Brustaufbau

Prof. Sinis bietet das gesamte Spektrum der Plastischen und Ästhetischen Chirurgie an – von der Bauchdeckenstraffung nach extremer Gewichtsabnahme bis zur Behandlung komplexer Wunden. Schwerpunkte seiner Arbeit sind unter anderem der Wiederaufbau der Brust nach einer Krebserkrankung und die Versorgung von Nervenverletzungen. Seine breite und fundierte Ausbildung in der Wiederherstellungschirurgie qualifiziert ihn besonders für ästhetische Operationen auf höchstem Niveau.

Nach dem Medizinstudium an der Universität Gießen, Stationen in den USA, Australien und Oldenburg durchlief Sinis seine Facharztausbildung an der Universitätsklinik für Hand-, Plastische-, Rekonstruktive und Verbrennungschirurgie an der Berufsgenossenschaftlichen Unfallklinik Tübingen. Acht Jahre lang versorgte der junge Arzt in Tübingen Brandwunden, operierte Schwerverletzte oder verhalf Menschen nach Krebserkrankungen wieder zu einem harmonischen Äußeren. Der talentierte Operateur machte eine beeindruckende Karriere: Bereits mit 31 Jahren wurde er Oberarzt, mit 34 Professor für plastische Chirurgie. Er publizierte über 50 wissenschaftliche Artikel in Fachzeitschriften, hielt Vorträge auf nationalen und internationalen Kongressen und wurde mehrfach für seine wissenschaftlichen Arbeiten ausgezeichnet.

Rekonstruktive Chirurgie und Handchirurgie in Berlin

2009 verließ der junge Professor die Universität und zog mit seiner Familie von Süddeutschland nach Berlin. Zwei Jahre leitete er als Oberarzt den Bereich Hand- und Mikrochirurgie am Martin-Luther-Krankenhaus in Wilmersdorf. 2012 wurde er Chefarzt der Klinik für Plastische-, Hand- und Rekonstruktive Mikrochirurgie am St. Marien Krankenhaus Berlin. Parallel dazu gründete er eine exklusive Privatklinik für ästhetische Chirurgie in Berlin-Dahlem.

Dahlem zählt zu den exklusivsten Stadtteilen im Westen Berlins. Die kleine Privatklinik ist ein Ort der Ruhe und der Schönheit, umgeben von eleganten Villen und Botschaftsgebäuden. Der Professor und sein Team nehmen sich viel Zeit, auf individuelle Fragen und Bedürfnisse einzugehen. Komfort und persönliche Betreuung werden hier groß geschrieben. „Wir lesen den Patienten die Wünsche von den Augen ab“, betont Sinis. Wenn ein Gast gerne eine ausgefallene Teesorte trinkt, fahren die Mitarbeiter auch mal quer durch Berlin, um den Wunsch zu erfüllen

Kontakt

Prof. Dr. med. Nektarios Sinis

Prof. Dr. med. Nektarios Sinis – Sinis Klinik Berlin GmbH

Schönheitschirurg > Berlin
Adresse:

Rheinbabenallee 18
14199 Berlin