Premium Praxen

Facelifts, Brustkorrekturen, Anti-Aging-Medizin

Dr. med. Gabriele Pohl ist bereits seit mehr als 16 Jahren im Bereich der Plastischen und Ästhetischen Chirurgie in eigener Praxis Hannover tätig. Als sie ihre Praxis gründete, war sie die erste Fachärztin in Niedersachsen, die sich im Bereich der Plastischen und Ästhetischen Chirurgie selbstständig machte. Heute ist die innovative Ärztin als Expertin für Schönheit deutschlandweit bekannt und führt in ihrer Privatpraxis direkt an Hannovers Stadtwald Deutschlands größtes CoolSculpting-Zentrum. CoolSculpting ist eine  innovative Methode zur Körperformung. Gabriele Pohl ist Pionierin in dieser neuen Technik der Körperästhetik. Mit Dr. med. Andreas Heckmann, ebenfalls Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie und renommierter  Handchirurg, hat die Fachärztin seit Oktober 2015 einen kompetenten Kollegen an ihrer Seite, der sie mit seinem Know-how unterstützt.

Gesamtes Spektrum der Plastischen Chirurgie

Beide Ärzte verbindet nicht nur das Fachgebiet, sondern  auch ihr Anspruch an ihre Tätigkeit. Sie legen besonderen Wert auf hohe Qualität, Ästhetik und natürliche Schönheit. Erfahrung, Kompetenz und Sicherheit sind besonders gefragt, um diese Ziele zu erreichen. Pohl verfügt über diese Expertise, da sie seit vielen Jahren das gesamte Spektrum an chirurgischen Eingriffen anbietet, zum Beispiel Facelifts, Brust-OPs und Fettabsaugungen sowie vielfältige Möglichkeiten zur Faltenbehandlung sowie Anti-Aging-Medizin. Regelmäßige Fortbildungen im In- und Ausland sind für die agile Ärztin selbstverständlich. „Ich bin mir immer treu geblieben, lege allerhöchsten Wert auf Sicherheit und Qualität und verwende nur die hochwertigsten Materialien“, betont Gabriele Pohl.

Mit ihrem Kollegen Dr. med. Andreas Heckmann erweitert sie seit Oktober 2015 die Kompetenz ihrer Privatpraxis.  Dr. Heckmann war leitender Facharzt in der Eilenriede Klinik, in der Belegbetten für die Patienten von Gabriele Pohl bereitstehen. Und er war Oberarzt an der Medizinischen Hochschule Hannover im Bereich der Plastischen und Ästhetischen Chirurgie. Derzeit leitet er die Plastische und Ästhetische Chirurgie im Allgemeinen Krankenhaus Celle – und unterstützt Pohl an zwei Tagen in der Woche in ihrer Praxis. „Wir haben die gleichen Vorstellungen von Qualität und Ästhetik und das entsprechende Fingerspitzengefühl für Patientenbedürfnisse. Das passt sehr gut zusammen“, erläutert Heckmann.

Neues Selbstwertgefühl nach einem Facelifting

Der 40-Jährige lebt, was er sagt. Wenn er von seiner täglichen Arbeit erzählt, spürt man das. Frauen, die nach einem Facelift wieder aufblühten; Männer, denen er ein neues Selbstwertgefühl schenkte. Aus alledem schöpft Heckmann Energie. „Das sind die Momente, die mich stolz machen; die mich bestätigen, den richtigen Weg für meinen Beruf gewählt zu haben.“ Dieser Weg hatte mit dem Studium der Humanmedizin begonnen. Dann arbeitete Heckmann zweieinhalb Jahre bei Professor Axel Mario Feller in München, anschließend praktizierte er in Deutschlands größter universitärer Abteilung für Plastische Chirurgie in der Medizinischen Hochschule in Hannover.

„Wenn meine Patienten nach dem Eingriff in den Spiegel schauen, dann sollen sie einfach lächeln.”

Dr. med. Gabriele Pohl

Heute ist er in der Privatklinik Eilenriede tätig, keine fünf Minuten von seinem Zuhause entfernt. „Das ist praktisch“, sagt er, „auch nachts, für Patienten während der Nachsorge. Ein Anruf und ich bin da.“ Heckmann, der Sicherheits- Garant. Die Eilenriede Klinik, in der auch nachts immer ein Anästhesist vor Ort ist, wurde stilvoll und komfortabel ausgestattet. Deutschlands größter Stadtpark, wo Heckmann auch mit seinem Hund Spazieren geht, liegt direkt vor der Tür. Und drinnen? Warmes Holz, elegante Mosaikfließen und viel Sonne, die durch die Fenster fällt und die 250 Quadratmeter in freundliches Licht taucht. Auch die Patientenzimmer, alles Ein- oder Zweibettzimmer, versprühen keine nacktkalte 08 / 15-Krankenhausatmosphäre. „Man fühlt sich wohl“, sagt der Chirurg, „es ist schön hier und das ist wichtig.“ Heckmann, der Ästhet.

Körperstraffung, Faltenbehandlungen und Brustchirurgie

Der Facharzt hat sich insbesondere auf die Korrektur im Bereich des Gesichts und der Brust spezialisiert. Facelift, Körperstraffung, Faltenbehandlungen und die Brustchirurgie sind seine Spezialgebiete. Die meisten seiner Patienten sind deshalb weiblich. Aber auch immer mehr Männer zählen zu den Patienten des Arztes, der dafür bekannt ist, dass er die Wünsche seiner Patienten sehr genau heraushören und umsetzen kann.  „Für mich geht es in der ästhetischen Chirurgie nicht darum, eine Person grundlegend zu verändern, sondern die Attraktivität dieser Person zu betonen“, erklärt Andreas Heckmann.

Ihm ist es wichtig, dass jede Patientin und jeder Patient nach der Behandlung mit seinem Spiegelbild glücklich ist und es als vollkommen stimmig empfindet. Schönheit von der Stange ist deshalb nicht sein Ding, er setzt stattdessen auf harmonische Korrektur. Schließlich hat jedes Gesicht eine ganz eigene Harmonie. „Diese gilt es zu unterstreichen“, sagt der Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie. Das Gleiche gilt für die Brust: „Jede Frau hat eine eigene Idee im Kopf, wie die perfekte Brust aussieht, und erst wenn ich die Motive und Vorstellungen meiner Patientinnen verstehe, weiß ich exakt, was ich tun muss, um die Wünsche wahr werden zu lassen“, erklärt Heckmann. „Intensive und individuelle Beratung ist die Voraussetzung für ein gut funktionierendes Vertrauensverhältnis zwischen Arzt und Patient“, ergänzt Pohl.

Ober- und Unterlidkorrekturen,
Brustvergrößerungen und Gesichtsbehandlungen

Aus ihrer langjährigen Erfahrung weiß sie, wie wichtig eine gute Vorbereitung ist und dass sie sich sogar positiv auf das Ergebnis auswirkt. Denn nur so können die oftmals vagen Vorstellungen der Patienten in genau den Eingriff übersetzt werden, der den wirklichen Wünschen entspricht. „Wenn meine Patienten nach dem Eingriff in den Spiegel schauen, dann sollen sie einfach lächeln. Weil sie sich genau so schön und attraktiv finden, wie sie sich das vorgestellt hatten.“ Die Schwerpunkte, die am häufigsten in Pohls Privatpraxis behandelt werden, sind Ober- und Unterlidkorrekturen, Brustvergrößerungen und Facelifts. Auch Gesichtsbehandlungen sind nach wie vor sehr gefragt.

„Jede Frau hat eine eigene Idee im Kopf, wie die perfekte Brust aussieht.”

Dr. med. Andreas Heckmann

Viele Frauen und Männer wünschen sich schlicht eine frischere Ausstrahlung beziehungsweise eine Behandlung von Hängebäckchen, Augen- und Lippenfältchen und Hauterschlaffung am Hals und Dekolleté. Bei all diesen Eingriffen und Behandlungen soll der natürliche Charme erhalten bleiben, das ist das oberste Gebot der erfahrenen Fachärztin. Operationen finden in der benachbarten Eilenriede Klinik Hannover statt. „Die Bedingungen für die Patienten sind dort hervorragend, statt an ein Krankenhaus erinnert die Klinik an ein Hotel mit medizinischer Versorgung“, erklärt Andreas Heckmann.

CoolSculpting – ideal zum zum gezielten Fettabbau

Im Mai 2014 eröffnete Gabriele Pohl in ihrer Privatpraxis das erste deutsche CoolSculpting-Zentrum. Hinter der Marke CoolSculpting verbirgt sich ein Verfahren zum gezielten Fettabbau, das die ästhetische Medizin revolutionieren könnte: Hartnäckige Fettzellen werden durch Kälteeinwirkung einfach erfroren und vom Körper abgebaut. Mittlerweile hat Pohl gemeinsam mit ihrem medizinischen Fachpersonal mehrere Tausend Behandlungen durchgeführt. „Die Ergebnisse sind großartig“, sind sich Pohl und Heckmann einig. „Mir ist es wichtig, dass ich mich selbst und auch meine Privatpraxis immer weiter entwickele. In Bewegung zu bleiben, hält einfach jung und gibt neue Impulse in alle Richtungen“, resümiert Fachärztin Pohl über die Zusammenarbeit mit ihrem Kollegen Heckmann. Glückliche Patienten, die durch ihre natürliche Schönheit ein neues Lebensgefühl erhalten – das ist ihr gemeinsames Ziel.

Kontakt

Dr. med. Gabriele Pohl, Dr. med. Andreas Heckmann

Dr. med. Gabriele Pohl GmbH

Schönheitschirurg > Hannover
Adresse:

Hohenzollernstraße 4
30161 Hannover