Premium Praxen

Kernkompetenz Plastische Chirurgie und Haartransplantationen

In Olten hält jeder Zug. Der kleine Stadt, nur eine halbe Stunde Fahrzeit von Zürich entfernt, ist der Eisenbahnknotenpunkt der Schweiz und von überall gut zu erreichen. Hier sowie neben weiteren Standorten auch in Zürich und Winterthur befinden sich auch die Pallas Kliniken, die in der ganzen Schweiz einen ausgezeichneten Ruf genießen. Das erfahrene Team bietet hohe Fachkompetenz in Plastischer Chirurgie und Dermatologie, Venenheilkunde und Eigenhaartransplantation.

Leitende Ärzte der Plastischen Chirurgie sind Dr. med. Christian Depner und Dr. med. Arif Altinay. Beide verfügen über eine langjährige Ausbildung und ausgewiesene Erfahrung im Bereich der Plastischen Chirurgie. Sie genießen nicht nur den Ruf einer hoch kompetenten und spezialisierten Klinik, sondern auch das angenehme, familiäre Ambiente heben die Kundinnen und Kunden immer wieder hervor. Was vor über 20 Jahren seinen Anfang als Augenklinik nahm, hat sich zur etablierten Klinik für Augenheilkunde, Refraktive Chirurgie, Plastische Chirurgie, Dermatologie und Phlebologie entwickelt. Alle Fachdisziplinen arbeiten eng zusammen.

Augenlidstraffungen stark gefragt

Ein hochqualifiziertes Team steht den Patientinnen und Patienten an mehreren Standorten für die Themen Haut, Venen und Schönheit zur Verfügung. Der Chefarzt Dermatologie Dr. Christoph Schänzle und der Chefarzt Ästhetische Dermatologie Dr. Michael Gütling entwickelten das „DermaCare“-Konzept, mit dem die Pallas Kliniken Ästhetik und Gesundheit vereinen. „Bei uns arbeiten medizinische und ästhetische Dermatologie, Kosmetik, Plastische Chirurgie und Venenheilkunde Hand in Hand: Unser Team aus renommierten Ärzten fühlt sich gemeinsam für Ihre Haut verantwortlich – ein Leben lang.“

Fragt man Dr. Depner und Dr. Altinay nach ihren häufigsten Eingriffen, zögern sie keinen Moment: es seien ganz klar Brustkorrekturen und lidchirurgische Eingriffe. Aber nicht nur ästhetische Lidoperationen, auch Tumorentfernungen und die Korrektur von Lidfehlstellungen gehören dazu; Letztere vor allem durch die Synergie zwischen Pallas Kliniken (Abteilung Schönheit) und dem Augenzentrum Pallas. Ein besonderes Spezialgebiet ist die Eigenhaartransplantation, das die beiden Plastischen Chirurgen in Zusammenarbeit mit Alberto Sandon, Spezialist für Haartransplantation, durchführen. Großes Plus: Privatklinik und Praxis befinden sich im gleichen Haus. So ist eine optimale postoperative Betreuung der Patienten, auch über Nacht, etwa nach größeren Eingriffen, die eine Narkose erfordern, möglich.

„Wir wollen ein Gefühl für unsere Patienten bekommen.”

Dr. Christian Depner

Der erste Schritt für eine Behandlung in den Pallas Kliniken ist selbstverständlich ein ausführliches Gespräch mit dem Arzt. In einer kostenlosen Erstberatung werden Patienten über die unterschiedlichen Behandlungsmöglichkeiten, die Kosten und den Aufwand informiert. Der zweite Schritt ist eine detaillierte Fachberatung, die in vielen Fällen auch eine 3D-Simulation umfasst: „Es ist ein technisches Tool, das zur Vereinfachung der Kommunikation zwischen Arzt und Patient dient.“ Mit dem Simulationsgerät können die Ärzte die Wünsche des Patienten sichtbar machen. Sechs Kameras liefern hochauflösende 3D-Bilder von Gesicht, Hals oder Körper; sie können vertikal und horizontal in alle Richtungen gedreht, geneigt, gekippt oder gezoomt werden. So wird schon vor einem Eingriff das mögliche OP-Ergebnis sichtbar.

„Ein natürliches Erscheinungsbild ist das Ziel jeder Behandlung.”

Dr. Arif Altinay

Was ich am Bildschirm simuliere, muss ich auch wirklich ausführen können“, erklärt Dr. Depner. „Es liegt in meiner Verantwortung, ein realistisches Bild zu zeigen.“ Aber nicht nur die Vereinbarung von Wunsch und Realität sind Gegenstand der detaillierten Fachberatung, es geht auch um die Chemie zwischen Arzt und Patient: „Die muss einfach stimmen. Wir wollen ein Gefühl für unser Gegenüber bekommen, das hat mit Empathie zu tun“, erklären die Chirurgen, denn schließlich sei es ein Stück Weg, das man gemeinsam gehen wolle und an dessen Ende ein zufriedener Patient stehen müsse.

Transparenz in der Plastischen Chirurgie

Auf diesen gemeinsamen Weg legen die Ärzte der Pallas Kliniken besonders viel Wert. Der Arzt, der berät, ist auch derjenige, der die Operation durchführt. Dr. Depner und Dr. Altinay heben hervor: „Die umfassende Beratung ist neben dem Fachwissen und der Erfahrung ein ganz wesentlicher Bestandteil der gesamten Behandlung. Es ist elementar, dass wir unseren Kundinnen und Kunden eine klare, realistische Vorstellung vom Behandlungsresultat und Behandlungsumfang geben können. Ein natürliches Erscheinungsbild, Zufriedenheit und ein positives Körpergefühl sind das Ziel jeder Behandlung in der Plastischen Chirurgie. Dafür ist das Gespräch zwischen Arzt und Patient elementar. Wir sind für unsere Patientinnen und Patienten da – vor, während und nach der Operation.“

Kontakt

Dr. med. Christian Depner, Dr. med. Arif Altinay

Dr. med. Christian Depner, Dr. med. Arif Altinay

Schönheitschirurg > Zürich
Adresse:

Limmatstrasse 252
8005 Zürich

Pallas Klinik Olten
Louis Giroud-Strasse 26
4600 Olten