Premium Praxen

Vollkeramikkronen mit Vorteilen

Zahnkronen werden wie eine schützende Hülle über den behandelten und präparierten Zahn gestülpt. Die Auswahl an unterschiedlichen Materialien und Methoden für Zahnkronen ist groß.

Verblendkrone

Der Kern (aus einer Metalllegierung) diese Zahnkrone ist vollständig (Vollverblendung) oder teilweise mit Keramik überzogen, mindestens auf der nach außen sichtbaren Seite des Zahns. Man spricht von Metallkeramik, weil die Keramiksubstanz auf die Metalllegierung gebrannt wird.

Vollkeramische Krone

Sie besteht ausschließlich aus Keramik ohne Metalllegierung als Grundlage. Sie empfiehlt sich bei hohem ästhetischen Anspruch in Bezug auf eine besonders natürliche wirkende Form und Farbe.

Unter ästhetischen Gesichtspunkten sind moderne Vollkeramikkronen die beste Lösung. Sie haben hinsichtlich ihres Aussehens und ihrer Oberflächenstruktur genau die gleichen Eigenschaften wie die natürliche Zahnsubstanz und passen sich durch eingelagerte reflektierende Farbpartikel wie ein Chamäleon an die Umgebung an.

Einschränkungen: Keine. Ist jedoch der gesamte Zahnhalteapparat, die Zahnsubstanz zerstört oder wackeln die Zähne, muss nach Alternativlösungen gesucht werden.

Sogenannte Wax-ups oder Mock-ups werden provisorisch auf die Zähne aufgesetzt und geben dem Patienten die Möglichkeit, schon vor Beginn der Behandlung eine klare Vorstellung vom ästhetischen Ergebnins zu bekommen. In diesem Stadium können Form und Farbgebung nach dem Wunsch des Patienten variiert werden.

Unsere Spezialisten für diesen Bereich