Premium Praxen
Video abspielen

Erste Adresse für komplizierte Zahnbehandlungswünsche

Die Praxis Zahngesundheit Baden-Baden ist in den edlen Räumlichkeiten der denkmalgeschützten Villa Seldeneck untergebracht. Internet und Mund-zu-Mund-Propaganda bescheren den Zahnarztbrüdern Prof. Dr. med. dent. Karsten Kamm und Dr. med. dent. Torsten Kamm volle Terminkalender; ein Drittel der Patienten kommt aus dem Ausland. Fünf Spezialisten bieten Spitzenmedizin auf allen Gebieten der Zahnheilkunde an. Die Praxis ist für den ästhetischen Anspruch und die medizinische Sorgfalt weit über die Grenzen der Kur- und Bäderstadt Baden-Baden bekannt. Kurze Wartezeiten, ein kostenloser Abholservice sowie ein eigener 24-Stunden-Notdienst sind hier selbstverständlich.

Hilfe bei Kau- und Bissschwierigkeiten nach Zahnersatz

„Wir kümmern uns vor allem auch um Patienten mit umfangreichen und komplizierten Behandlungswünschen, die nur sehr wenige Zahnarztpraxen bundesweit leisten können“, betont Dr. Torsten Kamm. Patienten, die nach Baden-Baden kommen, klagen über Kau- und Bissschwierigkeiten nach Zahnersatz, haben anhaltende Nacken- oder Kiefergelenksprobleme oder werden von Tinnitus, Migräne und Schnarchen gequält. Andere wünschen sich aufwendige ästhetische Veränderungen im Frontzahnbereich oder umfangreiche Zahnfleischtransplantationen. Oder ihr Kieferknochen muss aufgebaut werden, damit sich moderne Implantate sicher verankern lassen. „Geht nicht, gibt’s bei uns nicht“, macht Dr. Kamm deutlich.

„Für eine erfolgreiche Behandlung bieten wir unseren Patienten eine moderne Zahnmedizin mit zahlreichen neuen Technologien. Perfektion entsteht durch die Zusammenführung von ganzheitlicher Zahnmedizin und klassischer Schulmedizin“, so der gebürtige Niedersachse. Dazu gehören ein intensives Erstgespräch und eine ausführliche Diagnostik mit Lupenbrille und Kariesdetektionskamera. Auch Hightech wie digitale 3D-Röngentechnik (DVT) oder 3D-Gesichtsscan (Face Scan) kommen zum Einsatz. Danach besprechen die Zahnärzte den Behandlungsplan mit dem Patienten – nicht auf dem Zahnarztstuhl, sondern vis-à-vis und in entspannter Atmosphäre. „Wir erläutern alle Details der Behandlung am Modell oder virtuell am Bildschirm und nehmen uns viel Zeit für Fragen“, erklärt Prof. Dr. Kamm.

Der Wissenszuwachs in der Zahnmedizin der letzten Jahre ist enorm. Um immer auf dem neuesten Stand ihres Faches zu sein, haben sich die beiden Brüder spezialisiert: Dr. Torsten Kamm ist ein versierter Operateur, im Jahr setzt er bis zu 500 Implantate. Anhand von digital erstellten 3D-Röntgenbildern (DVT) kann er schon vor dem Eingriff die bestmögliche Implantatposition planen. Sein weiterer Schwerpunkt ist die regenerative Parodontologie.

Prof. Dr. Karsten Kamm hat sich auf die Rekonstruktion von Fehlbissen und deren Konsequenzen (CMD) spezialisiert. Sein weiteres Fachgebiet ist die minimalinvasive ästhetische Vollkeramikrestauration. Des Weiteren leitet er die Abteilung „Digitale Dentale Zahnmedizin“ an der Praxishochschule in Köln. Unterstützt werden die Praxisinhaber von Dr. Susann Kamm. Die Fachärztin für Oralchirurgie operiert – wenn dies möglich ist – minimalinvasiv, damit die Patienten rascher genesen. Dr. Andreas Euchner kümmert sich schwerpunktmäßig um die Behandlung von Wurzelkanälen und ergänzt das Team in allen Bereichen der Zahnheilkunde. Neu im Team ist Dr. Luisa Euchner. Sie konzentriert sich auf die ästhetische Füllungstherapie. In der hauseigenen Prophylaxeabteilung unter der Leitung fachkundiger und routinierter Dentalhygienikerinnen erhalten die Patienten von Anfang an ihr individuelles Prophylaxekonzept, um die Zähne nachhaltig gesund zu halten.

Angst- und schmerzfreie, entspannte Zahnbehandlung

Das Motto für die Patienten ist bei allen fünf Ärzten das gleiche: „So sanft, so perfekt, so schön, so natürlich und so dauerhaft wie möglich.“ Wichtig ist ihnen eine angst- und schmerzfreie und dadurch entspannte Behandlung. Dies gelingt mit Lachgas, Hypnose oder Vollnarkose. Die Zahnärzte setzen auch alternative Therapien wie Ozonbehandlung, Kältetherapie, Akupunktur und Homöopathie ein, die Schwellungen und Schmerzen minimieren, sodass viele Patienten schon am nächsten Tag ihren Alltag normal bestreiten können.

Die Expertise der Brüder Kamm reicht weit über die Patientenbehandlung hinaus. Zusammen mit führenden Herstellern entwickelt Prof. Dr. Karsten Kamm neue Techniken in der digitalen Zahnmedizin – angefangen von der virtuellen 3D-Planung über den intraoralen Scan, bei dem die lästige Abdrucknahme entfällt, bis hin zur komplett digitalen Herstellung von Zahnersatz aus Keramik. „Mein Herz schlägt besonders für minimalinvasive Eingriffe, bei denen ich zum Teil gar nicht bohren muss, und die Anfertigung von Keramikschalen für ein perfektes ästhetisches Ergebnis, die nur Bruchteile von Millimetern dünn sind“, erklärt der Ältere der beiden Brüder.

„So sanft, so perfekt, so schön, so natürlich und so dauerhaft wie möglich.“ Dr. Torsten Kamm

Der hohe Anspruch an Präzision und Ästhetik, die Suche nach der besten Technik und den feinsten Materialien kommt nicht von ungefähr: Die Kamm-Brüder studierten einst am traditionsreichen Lehrstuhl für Zahnmedizin in Göttingen. Die „Göttinger Schule“ habe sich durch eine hochwertige und besonders genaue Ausbildung ausgezeichnet, schwärmen beide bis heute. Wissen und Erfahrungen sind dabei nicht auf die gemeinsame Praxis beschränkt: Die beiden Zahnärzte geben ihr Expertenwissen auf internationalen Kongressen an Kollegen weiter. Die Praxis ist Teil eines Netzwerkes von Ärzten aus allen Teilbereichen der Medizin sowie von Heilpraktikern.

Zahnersatz ausschließlich aus hochwertiger Vollkeramik

In Baden-Baden erhalten die Patienten ausschließlich hochwertigen Zahnersatz aus Vollkeramik. Kein anderes Material ist den eigenen Zähnen in Farbe, Härte und Lichtdurchlässigkeit so ähnlich. Das hausinterne Labor ist auf das edle Material hoch spezialisiert und hat in den vergangenen 10 Jahren über 10.000 Veneers, Kronen und Implantate aus Vollkeramik hergestellt. Jeder Zahn bekommt die Farbnuance, die exakt passt. Feine Risse und patiententypische Verfärbungen runden das ästhetische Gesamtbild des Gebisses ab. „Uns ist es am liebsten, wenn später niemand sieht, was die Natur und was die Kunst der Zahnmedizin geschaffen hat“, meint Kamm schmunzelnd.

Kontakt

Dr. med. dent. Torsten Kamm, Prof. Dr. med. dent. Karsten Kamm

Zahngesundheit Baden-Baden - Dr. med. dent. Torsten Kamm & Prof. Dr. med. dent. Karsten Kamm

Zahnarzt > Baden-Baden
Adresse:

Hans-Bredow-Straße 24
76530 Baden-Baden